Erstmals bot der Schulverband der Grund- und Gemeinschaftsschule Viöl / Ohrstedt / Haselund in diesem Jahr eine Ferienbetreuung für Grundschüler an. Dafür hatten die pädagogischen Fachkräfte in den jeweils ersten Ferienwochen ein buntes Programm zusammengestellt. Das kam bei den Kids gut an und sie verlebten viele kurzweilige Vormittage.

 

Die Ferienbetreuung entlastet berufstätige Eltern und macht den Schulstandort dadurch noch attraktiver. Das passt auch gut zum Motto des Fördervereins des Schulstandortes Viöl: Damit Schule klasse ist!


Deshalb unterstützte der Förderverein  das Ferienangebot mit reichlich Playmobil für kreatives Spielen in der dunklen Jahreszeit. So kreisten in den Herbstferien bald die ersten Drachen um die neu errichtete Ritterburg im Viöler Jugendzentrum. Petra Avenarius vom Team der Ferienbetreuung bedankte sich im Namen der Kinder herzlich für die gelungene Überraschung. „Die Kinder haben sich dieses Spielzeug aus dem aktuellen Katalog gewünscht, um Abwechslung zum Angebot der sonstigen Betreuung zu haben“, betonte sie.

 

Playmobil Spende


Auf dem Foto:

Freudestrahlend nahmen die Viöler Kinder in der Ferienbetreuung, gemeinsam mit ihren Betreuerinnen Petra Avenarius und Wiebcke Engstler-Höpting (Bildmitte) das Spielzeug in den Herbstferien entgegen. Überreicht wurde es von den Vorstandsmitgliedern des Fördervereins der Viöler Schule Sandra Borchardt, Silke Jahn und Gaby Koopmann (hintere Reihe von links nach rechts).